Ratgeber für Selbständige in Teilzeit

Mit einem Kopfsprung in unbekanntes Gewässer? Man kann das mutig nennen. Oder leichtsinnig. Sicherer ist es allemal, erst das Ufer auszutesten und langsam mehr zu riskieren. Eine Strategie, die sich auch bei einer Existenzgründung lohnt: Mehr als die Hälfte aller Existenzgründer in Deutschland gründen nebenbei. Sie bauen sich Schritt für Schritt eine Existenz auf, ohne gleich den Job aufzugeben oder Familie oder Studium zu vernachlässigen. Erst, wenn Sie sich sicher sind, wagen Sie den Kopfsprung. Dieses Buch zeigt Ihnen, wie Sie den BalanceAkt zwischen Job, Familie und Gründung schaffen können. Sie lesen, wie es andere geschafft haben und welche Voraussetzungen Sie erfüllen sollten. Sie finden spezielle Tipps und Hinweise von Beratern und Experten zur Gründung als Nebenjob. Mit Hilfe von Checklisten und bungen erfahren Sie, ob Sie geeignet sind und wie Sie typische Fallstricke umgehen. Schließlich finden Sie Antworten auf wichtige rechtliche und finanzielle Fragen, die speziell neb enberufliche Gründer beachten müssen: Welche Besonderheiten gibt es für die Gründung durch die Hintertür? Was müssen Sie Ihrem Arbeitgeber mitteilen? Welche Konsequenzen hat die Gründung für Steuern, BAFöG oder Arbeitslosengeld?

Der Schritt zum selbständig machen verlangt vom Existenzgründer Mut und Selbstdisziplin abEin Ferienjob hilft bei der Finanzierung des Studiums oder zur Aufbesserung des TaschengeldesFlexible Arbeit von ZuhauseHäufiger Wechsel der ArbeitsstellePraktika zur Berufsorientierung oder zum Sammeln von Berufserfahrung und PraxiswissenStellenanzeigen und Stellengesuche findet man in Zeitungen und bei der Jobsuche im InternetGeeignete Nebenjobs für Studenten während des gesamten Studiums oder der Semesterferien.

Comments are closed.